Sind Sie im Gleichgewicht?
15 Mär 2018

Sind Sie im Gleichgewicht?

Ziehen Sie Ihre Socken am Morgen im Stehen an? Egal, wie Sie diese Frage beantworten, wissen Sie jetzt, worauf ich mit diesem Text hinaus will.

Gleichgewichtsfähigkeit ist gemäss Definition die Fähigkeit, den gesamten Körper im Gleichgewichtszustand zu halten oder während und nach umfangreichen Körperverlagerungen diesen Zustand beizubehalten bzw. wiederherzustellen. Bei einer Wanderung über Stock und Stein ganz klar von Vorteil.

Diese koordinative Fähigkeit, die, wie so vieles im Alter, leider abnimmt, lässt sich mit einfachen Übungen trainieren und aufrechterhalten. Man spricht dann von sensomotorischem Training, dessen Hauptziel es ist, die Gelenke zu stabilisieren. Das führt zu einer stabilen, guten Haltung, kräftigt die lokale Muskulatur, verbessert die Körperwahrnehmung und dient der Verletzungsprophylaxe.

Wenn Sie z.B. beim Zähneputzen oder beim Warten an der Kasse auf einem Bein stehen, ist schon viel getan. Ergänzende Übungen wie der Ausfallschritt oder die Standwaage können ideal Zuhause durchgeführt werden. Versuchen Sie auch auf einem instabilen Untergrund zu stehen, oder Übungen darauf zu machen. Statt einem teuren Trainingsgerät eignet sich dazu auch ein zusammengerolltes Handtuch. Dabei wird automatisch das optimale Zusammenspiel der Muskeln geschult. Eine gute Rumpfmuskulatur hilft zudem ebenfalls, dass Sie im Gleichgewicht bleiben.

Mit einfachen Ballspielen können Sie zudem Ihre Reflexe und Schnelligkeit trainieren. Im Alter ebenfalls sehr wichtig, um z.B. Stürzen vorzubeugen, oder dabei richtig reagieren zu können. Ich habe nämlich noch niemanden gesehen, der langsam stürzt…

Gelesen 1224 mal
Iwan Kälin

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

physioswiss

sfgv

sart

qualitop

Time Out Training GmbH               Datenschutz
Bodenstrasse 20                              Impressum
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. 041 530 33 33